News - Detailansicht
11.02.2022

Hessen: Fördermittel für die Ausbildung von Hauptschülern

Jetzt im Bedarfsfall bis zum 30.4.2022 beim Regierungspräsidium Kassel beantragen.

Ziel des Förderprogramms ist es, die Chancen von Hauptschüler/innen auf einen Ausbildungsplatz zu erhöhen. Betriebe sollen motiviert werden, Jugendliche, die den Hauptschulabschluss an einer allgemeinbildenden Schule anstreben, direkt im Anschluss an die Schulentlassung in Ausbildung zu nehmen und so diesen Jugendlichen den Übergang in eine duale Berufsausbildung ohne „Warteschleife“ zu ermöglichen.

Der Zuschuss pro Ausbildungsplatz beträgt 50 Prozent der Ausbildungsvergütung im ersten und 25 Prozent der Ausbildungsvergütung im zweiten Ausbildungsjahr (über 7.000 €).

Dabei ist die Reihenfolge des Antragseingangs maßgebend.

Antragsschluss ist der 30. April 2022.

Die Antragsstellung erfolgt bei dem Regierungspräsidium in Kassel.

Alle notwendigen Informationen und Antragsformulare finden Sie, wenn Sie dem Link folgen.

 

 

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info@elektroinnung-wmk.de oder rufen Sie uns an: 05651 7445-0